dokument #49

Der Schnee im Innenhof begräbt die Farblosigkeit. Mit ihm kommt eine Verheißung zutage. Die Lust tief ein und auszuatmen.

Wenn man durch die Nacht wandelt, macht er sie taghell. Das ist angenehm und schön, weil dann die Strassen und Wege größtenteils frei sind. Nur vor den prall gefüllten Kneipen stehen vereinzelte Menschen und versuchen sich zu küssen. Ohne Unterlass reden sie dabei auf sich ein, so als hätten sie einen Preis zu verhandeln. Das Geld an sich hat unsere Vorstellungskraft in alle Winde zerstreut. Unvorstellbar wie es ohne wäre. So als wäre das unmöglich.

Der Schnee im Innenhof reflektiert das Licht und wirft es zurück in meine Augen, die sich fragen, wo es denn bloß war die letzten Tage. Als ob es sich Urlaub genommen hätte, von alle dem im Innenhof, und weit weit weg verreist war.

Wenn die Zigarette zu Ende geraucht ist, werde ich das Fenster wieder schließen, und mir die Sicht nach draußen aufs neue versperren. Das ist auch besser so, denn die Nachbarn von gegenüber, die auf gleicher Augenhöhe wohnen, haben noch immer keine Vorhänge. Wieso sie das nicht stört einen Teil ihres Lebens in einer solchen Durchsichtigkeit zu verbringen. Verstehen werde ich das nie. Ich weiß nur eins ganz sicher, dass es mir zum Hals raushängt ihrem Dasein beizuwohnen. Wären sie doch nur in einem TV-Gerät drin, dann könnte ich sie abstellen. Auch wenn ich mir dafür erst eines besorgen müsste. Doch das wäre es mir wert.

Wäre das vollbracht würde ich den Fernseher aus dem Fenster in den Innenhof werfen. Dort würde er jetzt liegen und wäre ganz von Schnee bedeckt. Wenn das aus der Luft gefallene Weiß die Dinge bedeckt sehen sie so aus, als wären sie Absicht und Teil eines Ganzen. „Wie schön das doch aussieht“, würde ich denken, und eine zu Ende gerauchte Zigarette hinaus schnipsen. Ich wüsste keinen Grund mehr, wieso ich das Rauchen bleiben lassen sollte. Denn genau dafür ist es gemacht.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s